Ausstellung im Stadtmuseum Doetinchem in den Niederlanden

TAflyer 1

Vom 31. März bis 14. Mai 2017 findet im Stadtmuseum Doetinchem die Sonderausstellung TRAssshART statt.

TRAssshART ist ein Projekt der Künstlerin Amuldo und stammt aus der Kunstbewegung der Postkunst. Postkunst ist ein Austausch von Kunst per Post. Die Kunstwerke umgehen die traditionellen Wege der Kunstinstitutionen und finden häufiger immer schneller den Weg in große Ausstellungshäuser und Museen in denen diese Kunst veröffentlicht und ausgestellt wird. Innerhalb der Postkunst -Bewegung wird die Post selbst, der Inhalt und die Verpackung (die Hülle) zum Kunstwerk. Amuldo hat sich bereits viele Jahre in der Szene engagiert und gehört zur internationalen Vereinigung der Postkunstbewegung wie auch die Teilnehmer Susanne Schumacher und Lars Schumacher.

spandoek voor museum

Kunstpost senden passt in die Philosophie des Teilens und Gebens. Wiederverwendung von Materialien, das Zusammenwirken an einem Projekt, Kontakte auf der ganzen Welt sind gute Gründe sich dieser Kunstform anzuschließen. Mit dieser jetzt gezeigten Ausstellung werden dazu erworbenen Fähigkeiten der Vergangenheit und Vision von unnötigem Abfall wiederverwertet. Alle Materialien können für neue Kunstwerke zusammenfinden.

Das Stadtmuseum Doetinchem ist in ein altes Postgebäude eingezogen. Der perfekte Ort um hier eine Postkunst – Ausstellung zeigen. 143 nationale und internationale Künstler aus Ländern wie Deutschland, Kanada, Norwegen, USA, Brasilien und Argentinien sind in dem Stadtmuseum Doetinchem  bis zum 14, Mai 2017 sehen. Am Mittwoch, 26. April und Samstag, 6. Mai wird ein Workshop im Museum angeboten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s