RESISTANCE FESTIVAL GRIECHENLAND

 

Odyssee

Mit einer Fotografie zum Thema „Odyssee“ bin ich auf dem griechischen Musik- und Kunstfestival „RESISTANCE FESTIVAL“ in Athen an diesem Wochenende vertreten. Das „Resistance Festival“ ist eines der grossen jährlichen internationalen Treffen dieser Bewegungen in Griechenland. Das politische Programm umfasst Veranstaltungen, Diskussionen und Workshops mit den wichtigsten Vertretern der Bewegungen aus der ganzen Welt. Das künstlerische Programm wird von Vertreter der alternativen Musik und sozial aktive Kunstszene aus der ganzen Welt gestaltet.   www.resistancefestival.gr

Weitere Informationen auch auf www.larsschumacher.de

resistance 2016

Advertisements

HAPPY BIRTHDAY – 775 Jahre Hannover

13439076_10206457070682460_2233357624297519422_n

2016 feiert Hannover Jubiläum. Wir werden 775 Jahre alt. Denn seit dem 26. Juni 1241 sind die Stadtrechte aktenkundig, mit Urkunde und Siegel. 775 Jahre, die von einer Stadt mit vielen Facetten erzählen; vom Leben am Leineufer und der Entwicklung zu einer modernen Metropole; von einfachen Frauen und Männern, von gekrönten Häuptern, von Genies und Künstlerinnen und Künstlern, von erfolgreichen Unternehmen und sportlichen Karrieren. Und es sind 775 Jahre, auf denen die innovative und kreative, die lebendige und bunte Stadt der Gegenwart und der Zukunft aufbaut. Bereits in der Nacht vor dem Jahrestag konnte man auf der Nacht der Museen in den Geburtstag hineinfeiern. Dieses Foto entstand im Sprengel Museum vor der Ursonate von Kurt Schwitters. Bei der Nacht der Museen  wird für Kunstfreunde schon der Weg zum Ziel: Die Skulpturenmeile an der Brühlstraße, die Nanas von Niki de Saint Phalle am Leineufer und die BUSSTOPs an den Haltestellen sorgen für Kunstbegegnungen auf Schritt und Tritt. Das Sprengel Museum Hannover ist eine führende Adresse für die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Zu den überregional bekannten Museen für zeitgenössische Kunst zählen auch die Kestnergesellschaft, der Kunstverein Hannover und die Stiftung Ahlers Pro Arte/Kestner Pro Arte.

Weitere Informationen auch auf www.larsschumacher.de

Modular Art Pods Show – Nashville Tennessee

nashville

mgggVom 21.06. bis 26.06.2016 findet im OZ Arts in Nashville Tennessee eine „Modular Art Pods show“ statt. In einer internationalen Ausschreibung wurden Künstler gefragt „Mit was möchten Sie einen Raum füllen“, Viele Antworten und Ideen sind bei den Ausstellungsmachern in Nashville eingegangen und wurden für die Ausstellung in weißen begehbaren Würfeln präsentiert. „Modular Art Pods“ ist eine offene kollaborative Kunst. Jeder Künstler entwirft eine pod (Würfel) und baut es . Die Teilnehmer können diese durch Tunnel erleben, durch die Hülsen laufen oder den Umfang zu Fuß erleben. Die Zugangsoffenheit zu dieser Kunstform spielt dabei auch eine grosse Rolle, denn unabhängig vom Alter sollte sie erlebt werden können und durch Gucklöcher sogar zur Interaktion anregen.

Zwei s/w Fotografien sind von mir in dieser Ausstellung enthalten die für mich Wege und Stationen im Leben symbolisieren. Eine Detailaufnahme die vor der Kathedrale in Santiago de Compostella, dem Ziel des Jacobsweges, entstanden ist und eine andere Fotografie  die in der U-Ebene im Reichstag in Berlin aufgenommen wurde.

OZ Arts in Nashville Tennessee www.ozartsnashville.org
Modular Art Pods www.modularartpods.wordpress.com
Weitere Informationen auch auf www.larsschumacher.de

mUSE Inspirationsweek 2016

13220568_642221062592345_8526222480085223753_o
Diese Woche ist es soweit, am Samstag 11.06. 2016 eröffnet die mUSE Inspirationsweek, die bis zum 26.06.2016 Kunst an verschiedenen Orten der Nordstadt von Hannover zeigt. Lars Schumacher ist mit einigen Fotografien auf dem Engelbosteler Damm [bei Foto Genz] zu sehen. Die Serie trägt den Titel „ORTE DER SEHNSUCHT“ und ist in Teilen auch auf der Homepage www.larsschumacher.de in der Rubrik „Fotografie“ zu sehen. Rund 90 Künstler und viele Einzelhändler, Café’s und Lokale laden ein Kunst & Kultur zu genießen. Lassen Sie sich inspirieren….

Resonanz in den Medien:

muse a

muse2a

Weitere Informationen auch auf www.larsschumacher.de

 

 

„beat art“ Ausstellung in Norwegen

nlmdahanVom 28.05. bis 06.06.2016 fand im Alten Theater in Agder die von der Universität von Agder und Kristiansand in Norwegen organisierte Ausstellung „beat art“ statt.

Im Rahmen dieser Ausstellung wurde u.a. die Fotografie „Never let me down again“ und die „Front of Stage – Collage“ gezeigt. Der in diesem Zusammenhang entstandene Katalog gibt einen tollen Einblick in das vielfältige Schaffen europäischer Künstler zum Thema Musik & Instrumente – „BEAT ART“.

Weitere Informationen auch auf www.larsschumacher.de