100 Jahre DADA

30159 hannover allemagneDer Dadaismus ist eine internationale Kunst- und Literaturrichtung. Leidenschaftlich, respektlos, schrill, bizarr, aufwühlend, polemisch, idealistisch, provozierend, irritierend, aber auch zutiefst moralisch: Vor 100 Jahren wurde im Züricher Cabaret Voltaire der Dadaismus geboren.

Der Name „Dada“ wurde angeblich aus der Sprache des französischen Kleinkindes abgeleitet, in der es „Steckenpferd“ bedeutet. Mit dieser Bezeichnung wollten die Künstler die Einfachheit ihrer Kunst symbolisieren, die zugleich ein Neubeginn sein sollte. Eine Revolte der Kunst gegen die Kunst, die mitten im 1. Weltkrieg Politik und Bürgertum den Zerrspiegel vorhielt.

In Zürich versammelten sich Künstler im Cabaret Voltaire, einem Lokal, in dem Abendveranstaltungen mit Tanz, Lesungen und Ausstellungen abgehalten wurden. In der Folge wurden in Deutschland, Frankreich und den USA zahlreiche Dada-Galerien eröffnet und Dada-Zeitschriften gegründet.

Der Dadaismus wandte sich gegen die verlogenen Ideale und Werte der Gesellschaft, die den Krieg herbeigeführt und ermöglicht hatten. Er richtete sich zugleich gegen alle herkömmlichen Kunstformen und den guten Geschmack.

Es entstanden u.a. Fotomontagen, Collagen aus Fotos, Alltagsgegenständen und Zeitungsausschnitten.

Vertreter des Dadaismus waren Tristan Tzara, Hans Arp, Hugo Ball, Emmy Henings, Richard Huelsenbeck, John Heartfield Max Ernst und der aus Hannover stammende Kurt Schwitters.

100 Jahre DADA und das eigene Jubiläum des Kunstvereins in Split haben Franko Busic als Kurator und Präsident des Vereins „DADAnti“ in Kroatien zum Anlass genommen eine internationale Ausstellung zu organisieren. Über 300 Werke aus der ganzen Welt sind für die Ausstellung eingegangen, die ab dem 01. Februar 2016 präsentiert wird. Aus Deutschland sind u.a. die Künstler Susanne Schumacher, Angela Behrendt, Horst Tress und Lars Schumacher dabei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s