5 Uhr 30 Uhr in Köln?

bild1Den Tagesanbruch in der Rheinmetropole Köln zu erleben ist für Menschen, die in Hannover leben, ein seltenes Ereignis. Zwischen zwei Zugverbindungen kann es schon vorkommen, das erste Licht des Tages am Kölner Dom zu erblicken, doch nicht bei diesem Aufenthalt im August 2014. Ein besonderer Geburtstag wurde in dieser Woche gefeiert. Die Geburtsstunde der Fotografie war ein gesellschaftliches Ereignis: <b>Am 19. August 1839 wurde die Erfindung in der Pariser Akademie der Wissenschaften mit allen technischen Details vorgestellt und feierlich als Geschenk der Menschheit übergeben.</b> Der französische Staat hatte dem Erfinder Louis Jacques Mandé Daguerre die Rechte an dem Verfahren abgekauft und gab es zur kostenlosen Nutzung für alle frei. 175 Jahre später, wurde gestern das Fotobuch-Museum in Köln feierlich eröffnet. Ein besonderer Programmpunkt war die Präsentation von Fotografien aus Köln. – Köln in den frühen Morgenstunden – Köln um 5 Uhr 30 – Als Hommage an „Köln 5 Uhr 30“ des Kölner Fotografen Chargesheimer, der Anfang der 1970ér Jahre mit seiner Serie zu Ruhm und Ehre gekommen war, waren die ersten Fotografien in diesem Fotobuchmuseum Aufnahmen die Menschen in den vergangenen Tagen früh Morgens aufgenommen haben und die Stadt noch menschenleer im Sonnenaufgang zeigen. Ein toller Anlass diesen Geburtstag zu feiern und dabei zu sein – für mich, für Susanne Schumacher und für Friedrich Schumacher. Wir drei machten uns vor einigen Tagen auf den Weg von Hannover nach Köln um unsere ganz eigene Sicht auf Köln rund um den Dom fest zu halten. Es entstanden Fotografien, mit denen wir uns bei diesem einmaligen Event der Museumseröffnung beteiligten. Ein tolles Erlebnis die Stadt bei aufgehender Sonne und besonderen Lichtverhältnissen zu erleben. Ein Zeitungsausträger begegnete uns und rief: „Noch ist hier nichts los, am Nachmittag müsst ihr kommen, dann gibt’s viele Menschen zu sehen“ Ja, das hat auch seinen Reiz, doch für uns war es ein toller Moment – Köln 5 Uhr 30 – noch „menschenleer“ !
Link zum Wettbewerb „Chargesheimer“: http://www.photoszene.de/chargesheimer-reloaded/
Information zu Chargesheimer: http://de.wikipedia.org/wiki/Chargesheimer
Link zum Fotobuchmuseum Köln: http://thephotobookmuseum.com/
Link zu Issuu: http://tinyurl.com/oqkpd2s
Link zu Facebook: http://tinyurl.com/omh945p
Link zur Homepage: http://www.larsschumacher.de

ZUSATZ: 

Ein toller Filmbericht über das Fotoprojekt „Chargesheimer Reloaded“ Große Freude bei der Schumacher-Familie. Vier Fotografien von unserem „Ausflug – Köln 5 Uhr 30“ (wie bereits beschrieben) gehören zu den Gewinner-Fotos, wurden zur Geburtstagsfeier & „Grand Opening Fotobuchmuseum“ präsentiert und werden in einem Buch veröffentlicht.
http://www.youtube.com/watch?v=J4cfwXxAhwk

bild13bild14


bild10bild12
bild11

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s